Die Kindergärten Schloßfeld und Hofen haben in den letzten Wochen ihren Wandertag genutzt, um mal den Reitverein zu besuchen. Jeweils knapp 25 3-6 jährige Kinder waren schon ganz gespannt auf die Pferde. Als erstes durften die Kinder mithelfen, die Ponies zu putzen. Geduldig schauten "Tango" und "Jessie" dem Gewusel um sich herum zu während die motivierten Jüngsten mit Feuereifer Striegel und Kardätsche schwangen. Ganz beeindruckt waren viele der Kinder, wie weich das Pferdefell ist - für einige der Kinder war dies auch das erste Mal ein Pferd so aus der Nähe zu erleben. Dank der Ferien konnten Svenja, Susi und Kevin die Erwachsenen unterstützen, aus der Höhe ihrer 10 -12 J heftig bewundert von den kleinen Besuchern.

Ganerbenfest in Bönnigheim ist immer ein Erlebnis für Jung und Alt. Dieses Jahr meinte es Petrus aber etwas zu gut mit der Abkühlung - jeweils zu den Ponyreitzeiten drehte er mit Blitz und Donner kräftig den himmlischen Wasserhahn auf. Dabei hatten sich doch so viele Kinder auf das beliebte Ponyreiten gefreut. Am Samstag harrte die Reitertruppe noch fast 1h im strömenden Regen aus, bevor sie  tropfnass wieder zurück zum Stall fuhren.

Letzten Samstag war es wieder soweit: der Dressurplatz verwandelte sich in einen GHP Parcours. Neue Hindernisse, neue Herausforderungen - aber wieder jede Menge Spaß.
Neu war vor allem das große Flattertor, sodaß nun auch mit Großpferden ohne Probleme dort durchgeritten werden konnte. Nicht alle Vierbeiner fanden die Anforderungen gleich einsichtig - warum soll man eigentlich auf eine Plane laufen wenn es genausogut darum herum geht? Schließlich hatten aber alle ein Einsehen und fanden Spaß an den Aufgaben - schließlich gab es auch ausgiebig Lob und Leckerlies dazu. Und schön zu sehen, dass auch S-Dressurpferde so was mitlaufen dürfen - Kathrin und ihr "Alfred" schlugen sich trotz grippekrankem Reiter äußerst tapfer!

Am Sonntag, 15.7.18 trafen sich Reiter und Pferdefreunde beim Fest des Pferdes in Lauffen mit bunten Schaubildern und einer interessanten Vielfalt an Rassen und Darbietungen. Mit dabei: Kinder des Reitvereins Bönnigheim mit und ohne Pferd, die zusammen mit der Welshcobzucht Ursel Schreckenhöfer ein gemeinsames Schaubild der Rassenpräsentation Welsh Pony geritten sind.

 

Nanu, was ist hier los: Jahreshauptversammlung?
Nein - es ist lediglich wieder Freitag und Heinz kocht was Leckeres im Reiterstüble.
Die Freitag Abende im Reiterstüble finden immer mehr Anklang. Hier bietet sich die Möglichkeit, hautnah die aktuellen Themen mitzudiskutieren, was Leckeres dabei zu essen, die Kinder spielen noch bei schönem Wetter draußen und drinnen kommt man mit allen wieder ins Gespräch. Das Ergebnis ist meist ein langer aber angenehmer Abend mit vielen  neue Ideen / Eindrücke / Stolperfallen / offene Punkte / mögliche Lösungen / ...

Von daher die Einladung auch an alle anderen, die bisher noch nicht den Weg hierher gefunden haben: Kommt doch einfach mal vorbei. Wir würden uns freuen Euch zu sehen ;-)