Letzten Samstag war es wieder soweit: der Dressurplatz verwandelte sich in einen GHP Parcours. Neue Hindernisse, neue Herausforderungen - aber wieder jede Menge Spaß.
Neu war vor allem das große Flattertor, sodaß nun auch mit Großpferden ohne Probleme dort durchgeritten werden konnte. Nicht alle Vierbeiner fanden die Anforderungen gleich einsichtig - warum soll man eigentlich auf eine Plane laufen wenn es genausogut darum herum geht? Schließlich hatten aber alle ein Einsehen und fanden Spaß an den Aufgaben - schließlich gab es auch ausgiebig Lob und Leckerlies dazu. Und schön zu sehen, dass auch S-Dressurpferde so was mitlaufen dürfen - Kathrin und ihr "Alfred" schlugen sich trotz grippekrankem Reiter äußerst tapfer!

Nanu, was ist hier los: Jahreshauptversammlung?
Nein - es ist lediglich wieder Freitag und Heinz kocht was Leckeres im Reiterstüble.
Die Freitag Abende im Reiterstüble finden immer mehr Anklang. Hier bietet sich die Möglichkeit, hautnah die aktuellen Themen mitzudiskutieren, was Leckeres dabei zu essen, die Kinder spielen noch bei schönem Wetter draußen und drinnen kommt man mit allen wieder ins Gespräch. Das Ergebnis ist meist ein langer aber angenehmer Abend mit vielen  neue Ideen / Eindrücke / Stolperfallen / offene Punkte / mögliche Lösungen / ...

Von daher die Einladung auch an alle anderen, die bisher noch nicht den Weg hierher gefunden haben: Kommt doch einfach mal vorbei. Wir würden uns freuen Euch zu sehen ;-)

In der Vorplanung ist ein Reitabzeichenlehrgang im Herbst.

Es werden voraussichtlich "kleines" und "großes" Reitabzeichen sowie der Basispass Pferdekunde angeboten - natürlich alles unter den neuen Namen.
Bei Interesse wird es aber auch die Möglichkeit für die "kleineren" Motivationsabzeichen geben.

Interessenten wenden sich bitte an den Jugendwart Heike Sautter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Am 15.Juni traf sich der Verein zur 3. außerordentlichen Mitgliederversammlung in diesem Jahr. Hauptsächlich ging es dabei um die Grundsatzentscheidung, ob der Verein eine neue Reitanlage in Angriff nehmen wird. Nachdem das Projekt bei den Versammlungen im Januar noch höchst kritisch ausgesehen hatte, entschieden sich an diesem Freitag die Mitglieder ohne eine Gegenstimme mit überwältigender Mehrheit für den Bau der neuen Anlage.

In diesen ersten 3 Monaten Amtszeit der neuen Vorstandschaft hatte sich aber auch sehr viel getan. Claudia Luz, die als 2.Vorsitzende den Verein führt, bedankte sich für die große Unterstützung und Engagement vieler Mitglieder, ob innerhalb oder außerhalb des Vorstandes. "Vielen ist bewusst geworden, dass es um die Existenz des Vereins geht und nicht um persönliche Dinge. Wir müssen vorwärtsschauen und die Dinge anpacken. Die letzten Wochen haben gezeigt, wieviel mit einer lösungsorientierten Einstellung bewegt werden kann."

So ein buntes Durcheinander hat unser ehrwürdiger Dressurplatz sicherlich noch nie erlebt - bei strahlendem Sonnenwetter trafen sich am Sonntag 06.05.18 einige unserer Mitglieder zu einem Event ganz anderer Art. Auf 50m Länge entstanden mit viel Fantasie die unterschiedlichsten GHP Hindernisse. Und egal ob "alter Hase" oder GHP Neuling - die Zwei- und Vierbeiner hatten ihren Spaß und fanden manche neue Herausforderung.